Bitte nicht nur an “Steuern sparen”denken, beim Erwerb einer Denkmalschutzimmobilie!Lassen Sie den Verstand bitte eingeschaltet!

Steuern sparen mit Denkmal-Immobilien, so heißt es auf der Seite so manchen Initiators aus dem Immobilienbereich, wenn es um Denkmalschutzimmobilien geht.

Der Erwerb denkmalgeschützter Immobilien ist eine der letzten verbliebenen Möglichkeiten, auf einfachem Wege Steuern zu sparen und gleichzeitig eine sichere Geldanlage zu tätigen. Sowohl Eigennutzern als auch Kapitalanlegern bieten sich hier hohe Steuer-Vorteile. Bei Denkmalschutzobjekten, die Ihnen die Möglichkeit zum Steuern sparen bieten, weisen wir Ihnen die Höhe der voraussichtlich nutzbaren Denkmalabschreibung explizit aus.Selbstverständlich bürgt auch beim Steuern sparen der Begriff „Premium“ für unseren Qualitätsanspruch.

Hört sich gut an, aber das Thema “Steuern sparen” bei Denkmalschutzimmobilien in den Vordergrund zu stellen halten wir nicht für seriös.Eine Immobilie muss sich auch ohne Steuerersparnis rechnen für den Investor.Denn wenn sich die persönliche Lebenssituation des Steuersparers einmal verändert, dann kann die Investition in eine Denkmalschutzimmobilie schnell Existenzvernichtend sein.Wir hoffen, das das Unternehmen hierfür bei der Beratung “Vorsorge” trifft.Wir halten auch absolut nichts davon eine Denkmalschutzimmobilie über ein Portal zu suchen.

Da verdient wieder einer zusätzlich, was der Kunde alles zahlen muss.Auch das Thema “Sicherheit + Qualität” einer Immobilie ist hier völlig falsch gelöst, bzw. überhaupt nicht gelöst.Das Portal ist aus unserer Sicht für Anleger völlig ungeeignet.Vertriebspartner Vorort beraten da sicherlich besser. bei Denkmalschutzimmobilien ist die Qualität der Sanierung wichtig.Hier ist, aus unserer Sicht, der beste Partner der TÜV Süd. Erfolgt die Sanierung unter seiner Regie “baubegleitend” dann stimmt die Qualität sicherlich.Irgendwelche “Pseudoprüfer” zu engagieren bringt dem Portal keine Qualität und dem Investor keine Sicherheit.

Taugt die Bauqualität nichts, dann steigen die mittel- und langfristigen Instandhaltungskosten.Das wiederum geht zu Lasten Ihrer Rendite.Augen auf beim Immobilienkauf!!

Tags: